Wappen von Sankt Goar

Wappenbeschreibung:

„Geteilt in Gold und Blau; oben ein wachsender herschauender blau gekrönter und bewehrter roter Löwe; unten ein aus stehenden Rauten gebildetes goldenes Gitter, in dessen Maschen heraldische goldene Lilien.“

Wappenbegründung:

Der geminderte Löwe entstammt dem Wappen der Grafen von Katzenelnbogen, die seit dem 13. Jahrhundert in St. Goar herrschten. Sie erhielten bereits um 1190 die Vogtei über das Goarskloster. St. Goar war das Zentrum der Niedergrafschaft Katzenelnbogen. Die Lilien der unteren Wappenhälfte beziehen sich auf das Marienpatrozinium Darmstadts, dem Hauptort der Obergrafschaft Katzenelnbogens. Der Katzenelnbogener Löwe ist ebenfalls in den Wappen von Darmstadt, Auerbach (Bensheim-Auerbach), Zwingenberg a.d.B. und Pfungstadt zu sehen.

Die Stadtfarben sind Rot und Weiß.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sankt_Goar)