Der Weinkonvent probierte in Koblenz den Wein im Schloss

Der erste Sonntag im Mai markiert für den Weinkonvent Zum Heiligen Goar mit der Veranstaltung „Wein im Schloss“ in Koblenz immer eine willkommene Gelegenheit zur Orientierung und Weiterbildung über die vielfältigen trinkbaren Gaumenfreuden, die Rheinland-Pfalz zu bieten hat. Präsident Karl Josef Perscheid führte die Delegation an. Als Ziel der Probe wurde die unverbindliche Devise ausgegeben „Alles außer Riesling“. Durchgehalten wurde diese jedoch schon deswegen nicht, weil gleich am Anfang unsere Mittelrhein-Winzer standen und ihren schon erstaunlich erwachsenen 2017er kredenzten. Aber auch die anderen Weinanbaugebiete standen mit ihren großartigen Produkten parat und so war es gestattet, manch beeindruckenden Sauvignon Blanc aus der Pfalz und Weißen oder Grauen Burgunder von der Nahe oder Roten aus Rheinhessen zu genießen