Walter Mallmann ausgezeichnet

Dank und Anerkennung für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in St. Goar

Stadtbürgermeister Horst Vogt konnte im Auftrag des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz Walter Mallmann Dank und Anerkennung für seinen langjährigen unermüdlichen Einsatz für unsere Stadt im Stadtrat St. Goar aussprechen.

In Würdigung seiner Verdienste um das Gemeinwesen in St. Goar erhielt er die Ehrenurkunde.

Stadtbürgermeister Horst Vogt gratulierte mit einem Präsent und dankte für die herausragende Zusammenarbeit.

Walter Mallmann ist seit dem Jahr 1969 - also seit 50 Jahren- in kommunalen Parlamenten- wie dem Stadtrat Simmern, dem Verbandsgemeinderat Simmern sowie dem Kreistag des Rhein-Hunsrück-Kreises tätig. Dafür wurde er bereits 1986 mit der Freiherr von Stein-Medaille ausgezeichnet. Er war 12 Jahre Mitglied des Landtages und 8 Jahre Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz.

Seit 20 Jahren gehört er dem Verbandsgemeinderat  St. Goar-Oberwesel an, war 15 Jahre Stadtbürgermeister und ist im fünften Jahr Erster Beigeordneter der Stadt St. Goar.

„Die Entwicklung unserer Stadt mitgestalten, Verantwortung übernehmen für das Heute und Morgen, für das Wohl der Menschen und das Gelingen von Projekten – diese Aufgaben lagen viele Jahre in den Händen von Walter Mallmann.  Er hat sein  Wissen und seine Ideen in die Beratungen eingebracht, um das Beste für St. Goar und seine Menschen zu erreichen“, sagte Stadtbürgermeister Vogt.


Walter Mallmann ist Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen von Bundespräsident Joachim Gauck und überreicht durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer.