Großartiger Einsatz der St. Goarer Sternsinger

48 Mädchen und Jungen aus St. Goar, Biebernheim und Werlau sammeln für benachteiligte Kinder
Es ist ein tolles Erlebnis, da sind sich alle Sternsinger einig. Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend war, am Ende konnten die Sternsinger sehr stolz auf ihren Einsatz sein, denn 4384,59 Euro kamen bei der Sammlung in St. Goar, Biebernheim, Werlau, Fellen, an der Loreley und in der Gründelbach zusammen. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ ist das Geld für benachteiligte Kinder in aller Welt bestimmt. Erstmalig besuchten die Sternsinger auf Grund geringerer Teilnehmer nur auf Bestellung Fellen und die Gründelbach.

Kinder helfen Kindern – das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Insgesamt 4 Tage lang waren die 48 Mädchen und Jungen sowie ihre jugendlichen und erwachsenen Begleiter unterwegs zu den Menschen. Die Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ an den Haustüren zeugen davon, wie viele Menschen die Sternsinger empfangen haben.

Herzlichen Dank allen Kindern, Jugendlichen und Begleitern, die dieses Projekt mit ihrem Engagement unterstützten. Sie sind eben ein Segen!

Am Dreikönigstag fand der traditionelle Dankgottesdienst in der kath. Kirche St. Goar statt. Im Anschluss daran waren alle Sternsinger und Begleiter zum gemeinsamen Mittagessen im Pfarrheim eingeladen.

Wir freuen uns jetzt schon wieder viele Kinder, Jugendlichen und Erwachsene im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen.

Da die Beteiligung rückläufig ist, möchten wir alle Anwohner von St. Goar und allen Ortsteilen bereits jetzt schon darüber informieren, dass sie die Sternsinger für 2020 wieder vereinzelt im Vorfeld bei den Verantwortlichen bestellen können.