Biblische Weinprobe mit dem Weinkonvent zum H. Goar

Zu einer Weinprobe der besonderen Art lädt der Weinkonvent zum Hl. Goar für Samstag, den 17. November 2018, 19.00 Uhr, in die Rheinfelshalle nach St. Goar ein.

Unter der Schirmherrschaft von Stadtbürgermeister Horst Vogt fügt der Konvent seinen bisherigen wohltätigen Aktivitäten eine weitere Benefizveranstaltung zu Gunsten der Hospizgemeinschaft Mittelrhein hinzu. Unter der Leitung von Irmgard Siemen helfen 25 Ehrenamtliche in den beiden Verbandsgemeinden St. Goar Oberwesel und Emmelshausen sowie in der Stadt Boppard bei der Sterbebegleitung. Zudem stehen sie Schwerkranken bei und unterstützen deren Angehörige. Nach Auskunft des Präsidenten des Weinkonvents Karl Josef Perscheid ist es das zweifache Ziel des Konvents, die Tätigkeit der Hospizgemeinschaft finanziell zu unterstützen und

auch deren hilfreiches Wirken in der Bevölkerung weiter bekannt zu machen.

Auf der vom Weinkonvent sorgfältig zusammengestellten Weinkarte steht eine exquisite Auswahl von Weinen. Der Kellermeister Thomas Philipps wird dieselben vinologisch vorstellen, Konventsmitglieder werden dazu passende biblische Geschichten vortragen. Das Loreleyensemble wird die Veranstaltung mit "beswingten" Melodien umrahmen und so für eine harmonische Stimmung sorgen.

Für dieses außergewöhnliche Erlebnis, verbunden mit dem guten Zweck für unsere Heimatregion, können Eintrittskarten zum Preis von 20,00 € bei der Touristinformation St. Goar (Tel. 06741/383, E-Mail touristinfo@st-goar.de) erworben werden.